Unser Team

Mein Team und ich stehen Ihnen im Trauerfall 24 Stunden zur Seite und betreuen Sie kompetent und fürsorglich.

Komplett betreut

Cornelius Ruthenburg und sein Team stehen Ihnen zur Seite und laden Sie ein, so Abschied zu nehmen, wie es sich für Sie richtig anfühlt.

Unser Team begleitet Sie durch alle Situationen, die mit dem Tod zu tun haben.

Wir fangen Sie auf, wenn Sie das Gefühl haben zu fallen.

Wenn sie nicht mehr wissen, wie es weitergehen soll, helfen wir Ihnen die nächste Tür zu finden und diese auch zu öffnen, damit sie einen anderen Weg gehen können.

Wenn Sie glauben zu ertrinken, greifen wir Ihnen unter die Arme, damit Sie wieder Luft bekommen. Auch wir haben schon Menschen verloren, die wir heute noch vermissen.

Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie entscheidend es ist, einen Bestatter an der Seite zu haben, dem man vertrauen kann.

Für uns steht die Dienstleistung, Sie als Mensch, an erster Stelle. Jede Bestattung/Beisetzung ist so individuell, wie jeder einzelne Mensch es ist.

BESTATTUNGSHAUS ZEITLOS

Lernen Sie unser Team kennen

Wir das Bestattungshaus Zeitlos sind Ihr vertrauensvoller und einfühlsamer Begleiter bei allen Fragen rund um die Bestattung Ihres Verstorbenen

Cornelius Ruthenburg

Cornelius Ruthenburg

Bestatter / Inhaber
Sylvia Ruthenburg

Sylvia Ruthenburg

Bestatterin
Bernd Spilker

Bernd Spilker

Bestatter
Jack-M. Marshall

Jack-M. Marshall

Hypnosearzt
Jan Hermann

Jan Hermann

Trauerfische
Bernd Rathert

Bernd Rathert

Trauerredner
Elke Kuhlmann

Elke Kuhlmann

Trauerrednerin
Katharina Rein

Katharina Rein

Trauerrednerin
Djego

Djego

der beste Freund

Cornelius Ruthenburg

Bestatter / Inhaber

Ich bin Cornelius Ruthenburg, 49, Inhaber des jungen Bestattungshaus Zeitlos im Herzen von Herford. Durch meine Eltern, die als Kirchenmusiker auch Beerdigung musikalisch begleitet haben, bin ich schon als 5 jähriger mit der Thematik Sterben- Tod-Bestatter-Trauer in Berührung gekommen. Und so entstand recht früh der Wunsch Bestatter zu werden, und andere Menschen zu betreuen-zu begleiten -zu entlasten, wenn sie durch die wahrscheinlich schwierigste Phase ihres Lebens gehen.Mit Herz, Liebe, Fachwissen, Empathie, Würde und Menschlichkeit bin ich nun Bestatter und führe mein Team und Bestattungshaus Zeitlos. Zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald bin ich Zuhause. Hier leben die Menschen, die ich kenne und liebe und denen ich mich durch meine Arbeit nahe fühle und etwas zurückgeben möchte. Darum fühle ich mich sowohl der Heimat & Tradition verbunden, als auch aufgeschlossen für neue Wege im Umgang mit Tod, Begräbnis und Abschied. Ob Feuerbestattung, Erdbestattung, See-, Wald-, Baumbestattung oder Bestattungsvorsorge und Trauerbewältigung: Ihr Anliegen ist etwas Besonderes und verdient aller höchste Beachtung, Sensibilität und Professionalität: Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der respektvolle, würdevolle und pietätvolle Umgang mit den Verstorbenen sowie die individuelle Begleitung der Angehörigen.

Phone

0 52 21 – 1 76 92 30

Sylvia Ruthenburg

Bestatterin

Vor ein paar Jahren stieg das Interesse am Bestattungswesen durch meine Arbeit in der Altenpflege, wenn man dort auch mit dem Tod konfrontiert wird. Eines Tages kam mir die Frage in den Kopf, wie geht es eigentlich weiter? Was passiert jetzt noch mit dem / der Verstorbenen? Was hat ein Bestatter alles zu tun /zu erledigen?Dann stellte ich mich bei Zeitlos vor, nach mehreren Sterbefällen, hygienischen Versorgungen der Verstorbenen und Begleitungen der anstehenden Beerdigungen / Urnenbeisetzungen merkte ich das ich das es ein Beruf ist, der mit sehr viel Sensibilität und Verantwortung umfasst ist. Auch die Trauergespräche mit den Angehörigen, Planung der Beerdigung, Sarg und Urne sowie Blumen und Lieder aussuchen liegt mir sehr.Es ist schön den Angehörigen in dieser schweren Zeit beizustehen, Ihnen auch die Ämtergänge abzunehmen und für Sie stets 24 Std bei Fragen zur Verfügung zu stehen.Heute bin ich froh mit hier zu sein und für die, die einen liebevollen Menschen verloren haben, da zu sein.Erfahren Sie gerne mehr über meine Arbeit und mich auf meiner Facebook-Website.

Bernd Spilker

Bestatter

Ich bin schon über 20 Jahre als Bestatter tätig und nun im jungen Team vom Bestattungshaus Zeitlos. Würde und Pietät sind mir in meiner Arbeit wichtig und Wegweiser.Wir stehen Ihnen in der wohl schwersten Situation bei und beraten und fangen Sie auf wo Sie hilfe und Unterstützung benötigen.Menschen im Trauerfall einen Abschied zu ermöglichen, der versöhnlichund vielleicht sogar Anfang von etwas Neuem sein kann. Wir tun alles dafür, dass Angehörige gut Abschied nehmen können. Wir tragen aber auch eine besondere Verantwortung für die Verstorbenen, die uns anvertraut werden. Es ist eine große Ehre, einen Menschen für seine letzte Reise zu versorgen.Wir glauben, dass dies durch einfühlsame Beratung gelingt, durch Tatkraft, wenn es darum geht, ungewöhnliche Wünsche zu erfüllen.

Jack-M. Marshall

Hypnosearzt

Ich heisse Jack-M. Marshall und war einige Jahrzehnte als niedergelassener Facharzt für Anästhesie tätig. Seit zehn Jahren betreibe ich eine „ärztlich geführte Hypnosepraxis“ in Bielefeld. (www.marshall-hypnose.de) Diese Tätigkeit hat eine große Schnittmenge mit einem Bestattungsinstitut. Man muss realisieren, es wird gestorben. In jedem Alter, zu jeder Zeit.Es ist einfacher zu ertragen und zu akzeptieren, wenn ein Angehöriger entweder betagt oder nach einer langen und unheilbaren Erkrankung verstirbt. Völlig anders fühlt man, wenn jemand der einem nahe steht, durch einen Unfall oder an einem plötzlich entstandenem Zustand, der nicht sofort zu korrigieren ist, verstirbt. Dann ist Trauer angesagt. Die Trauer die einem hilft, den Verlust zu bewältigen. Heutzutage mögen diese Rituale als nicht nötig oder sogar als altmodisch gelten. Wenn man aber nicht trauert und den Verlust nicht bewältigt, mögen Depressionen entstehen. Meine Aufgabe ist es, diese in der Hypnose abzuschwächen oder völlig abzuschalten. Es mag schneller gehen, als Antidepressiva zu nehmen und sicher nebenwirkungsfrei. Ein ausführliches Gespräch und eine Hypnosesitzung mögen sehr helfen. Wenn Sie mich brauchen, bin ich für Sie da.

Jan Hermann

Trauerfische

Mein Name ist Jan Herrmann,bereits seit 25 Jahren besitze ich Aquarien und bin auch nach so langer Zeit immer wieder überrascht wieviel Ruhe und Entspannung man darin finden kann. Stress bei der Arbeit, Familie oder eben auch ein Todesfall eines Angehörigen treten in den Hintergrund und lassen uns neue Kraft tanken für den Alltag und die damit verbundenen Aufgaben.Daher freue ich mich, dass das Bestattungshaus Zeitlos mir die Möglichkeit gibt, jenen Menschen, die einen schweren Schicksalsschlag erleben mussten, zu helfen indem ich ihnen einen Ruhepol zu ihnen nach Hause bringen kann und die Möglichkeit ihre Sorgen zu vergessen und nach vorne zu blicken wahr werden lasse. Genau deshalb ist es mir eine große Freude den Menschen mit Rat und Tat beiseite zu stehen und sie zu begleiten.Es ist Ehre und Pflicht zugleich, seine Mitmenschen nicht alleine zu lassen und ihnen zu helfen wenn ihre Not am größten ist. Im Rahmen des Projektes Trauerfische bekomme ich die Möglichkeit, nzumindest einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass diese Menschen ein Stück Lebensqualität wieder gewinnen. Hier geht es zu den Trauerfischen.

Bernd Rathert

Trauerredner

Mein Name ist Bernd RathertWarum sollten Trauerfeiern sein?Bei Interesse rufen Sie mich gerne anIch bin seit 1996 Trauerredner im Raum Minden Lübbecke und Ostwestfalen, im Raum Schaumburger Land,Hannover und Osnabrück sowie im Südkreis Nienburg tätigund möchte diese Erfahrungen gerne zu Ihrer Hilfe einsetzen.Ich komme zu Ihnen nach Hause, wo wir in Ruheden Ablauf der Trauerfeier besprechen können.Dem gelebten Leben einen Rahmen gebenTrauerfeier heißt nicht, die Trauer zu feiern.Trauerfeier heißt, etwas von der eigenen Zeitdem Verstorbenen und sich selbst zu schenken.Das Besondere ausdrücken und würdigenEs ist die Wahrheit, dass der Mensch verstorben ist.Es ist die Wirklichkeit, dass Bilder und Prägungen bleiben.Sich dieser mit einer Feier zu vergewissern und vor Augenzu führen, heißt den Menschen wertzuschätzen.Im Abschied das Ende gut sein lassenTrauerfeier heißt auch, sich selbst neu zu ordnen,seinen Platz im eigenen Leben ohne dieseneinen Menschen neu zu finden.Du möchtest festhaltenwenn ein Mensch, den du liebst,dich verlassen muß.Du möchtest schreien:„Das kannst du doch nicht machen,ich liebe dich doch!“Er aber braucht dein Loslassen,um gehen zu können,um seinen Frieden zu finden,um seine Sehnsucht zu stillen

Elke Kuhlmann

Trauerrednerin

„So einzigartig wie jeder Mensch“Wenn wir von einem geliebten Menschen Abschied nehmen, blieben wir in tiefer Trauer zurück, für die wirWorte brauchen.Ein einfühlsames Gespräch mit Ihnen, ermöglicht es mir, die richtigen Worte der Erinnerung, der Zuversicht unddes Trostes zu finden. Bei der Trauerfeier, ob weltlich oder religiös gehalten, werden diese Worte ausdrücken,wer der verstorbene Mensch war, was ihn in seiner Einzigartigkeit ausmachte – und, was von ihm in Ihren Herzenfür immer einen Platz finden wird.Als freie Trauerrednerin ist es mir ein Anliegen mit Ihnen zusammen eine würdevolle und individuelle Trauerfeierzu gestalten und Sie in dem Moment des Abschiedes begleiten zu dürfen. Ihre TrauerrednerinElke Kuhlmann

Katharina Rein

Trauerrednerin

„Erinnerungen bleiben uns für immer erhalten“ Um eine Lebensgeschichte erzählen zu können, möchte ich von ganz besonderen Momenten und Erlebnissen erfahren.Dingen, die jeden von uns einzigartig machen. Wir wollen das Leben eines geliebten Menschen feiern. Dabei geht es nicht um Floskeln und Weisheiten, sondern einzig und allein um diese eine Person. Ich freue mich darauf, Sie in einem ganz persönlichen Gespräch kennenzulernen und eine wunderbare Erinnerung erschaffen zu dürfen.

Djego

der beste Freund